Markiert: trigami

0

Trigami immer noch spannend

Trigami ist immer noch spannend. Nachdem Google ja, die Blogs die kein Nofollow bei Trigami Beiträgen verwendeten, mit einem Pagerankverlust bestrafte, munkelten viele ja vom Aus für Trigami. Doch nach meiner Erfahrung ist das überhaupt nicht so, es laufen noch divers Ausschreibungen für Aufträge und man erhält...

0

Verbesserungsresistent

Manchmal sind Trigami Kunden meiner Meinung anscheinend Verbesserungsresistent, wie ich es gerade in einem anderem Weblog erlebe. Näheres siehe hier.

1

Jetzt wird das Netz zum Basar

Jetzt wird das Netz zum Basar, der Dienst Trigami gibt die Preise frei. Nun können Blogger den Preis senken oder erhöhen. Das vorgeschlagene Preis kann nach oben oder unten korrigiert werden. Damit sollen Anreize geschaffen werden, dass bei einer Kampagne, die einen besonders interessiert, das Honorar unterboten...

0

von Google rehabilitiert

Die Diskussion Pagerank Abwertung, durch gekaufte Links und Trigami wurde ja schon ausgiebig behandelt. Ich habe in Angi’s Blog und in Connys Weblog gelesen, das diese beiden von Google rehabilitiert wurden, sprich ihr PR ist wieder da. Durch das setzen des entsprechenden Nofollow Attributes bei den Links,...

3

Ich mag trigami

Ich mag trigami, ganz ehrlich, auch wenn ich schon schlechte Erfahrungen mit trigami Kunden machen durfte, aber so recht ist zur Zeit der Wurm drin bei denen. Gestern das Angebot für einen Auftrag für „2cam4u ist die grösste deutsche erotische Webcam Gemeinschaft“ für meine Familienseite. Ne also...

44

Trigami Kunde wird lästig

Wie schon berichtet ging Google beim Pagerank Update in Runde 1 mal gegen die Linkverkäufer vor, d.h. einige die Links verkauft haben via Linklift, Teliad usw wurden mit einer Absenkung des Pageranks bestraft. Nun ging Google in Runde 2 und die PayperPost Blogger wurden abgestraft. Nun stellt...

4

Trigami bezieht Stellung

Die Abstrafung für Linkverkäufer, durch PR-Absenkung erhitzt ja zur Zeit im Internet die Gemüter. Auch 2 meiner Seiten sind betroffen. Ich habe inzwischen gelernt nicht gleich darüber zu bloggen, sondern erst mal meine miese Laune abklingen zu lassen. Ich persönlich bin mit dem was Google da gemacht...