Abstrafung durch Linkverkauf

Thomas Gutteck

Thomas Gutteck kommentiert entspannt vom Strand. Ich genieße die Ruhe und die Weite der Ostsee, um mir über einiges Gedanken zu machen. Nur ein Bruchteil davon landet hier im Blog. Manchmal will ich berichten, manchmal provozieren und manchmal mich einfach nur auskotzen. --- Geprüft mit Duden Technologie

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Mat sagt:

    Das heißt also am besten die Links direkt verkaufen und ohne code fest einblenden. Somit dürfte das risiko daß der link als bezahlt erkannt wird gleich 0 sein.

  2. Thomas sagt:

    Ich denke ja, wenn dann sollte man das so machen. Wenn Linklift da nicht bald was ändert wird meiner Meinung Teliad denen den Rang ablaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.