Subscribe to comments

Das super Pluginn Subscribe to comments, spaltet zeitweise die Bloggergemeinde, es dient zu Weiterverfolgung von Kommentaren bei Blogbeiträgen. Nachdem Jati vom Upload Magazin, eine Abmahnung erhielt, weil jemand das Pluginn missbräuchlich benutzt hat. Das Problem liegt darin, die E-Mail-Adresse wird im Vorfeld nicht überprüft oder bestätigt, jeder Nutzer kann im Feld “E-Mail” jede beliebige Adresse angeben.
Einwandfrei wäre für unser geliebtes Deutschland ein Double Opt In Verfahren, das heißt der potenzielle Empfänger müsste den Empfang 2 fach bestätigen.

Aus diesem Grunde gibt es vielfache Diskussionen in den Blogs die ich jetzt nicht wiedergeben will, doch das interessanteste Tobias Kölligan und Martin Sprütz von Infogurke haben das Plugin jetzt erweitert und angepasst.

Thomas Gutteck

Thomas Gutteck kommentiert entspannt vom Strand. Ich genieße die Ruhe und die Weite der Ostsee, um mir über einiges Gedanken zu machen. Nur ein Bruchteil davon landet hier im Blog. Manchmal will ich berichten, manchmal provozieren und manchmal mich einfach nur auskotzen. --- Geprüft mit Duden Technologie

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.