Bernd das Brot entführt

Thomas Gutteck

Thomas Gutteck kommentiert entspannt vom Strand. Ich genieße die Ruhe und die Weite der Ostsee, um mir über einiges Gedanken zu machen. Nur ein Bruchteil davon landet hier im Blog. Manchmal will ich berichten, manchmal provozieren und manchmal mich einfach nur auskotzen. --- Geprüft mit Duden Technologie

4 Antworten

  1. Falco sagt:

    Und dazu braucht man eine Geisel in Form eines Brotes *g*
    Ironie lässt grüßen 😉

  2. Rico H. sagt:

    Och mein armes Brot Bernd – hach ich kann es wirklich bald nicht mehr hören – meine Kinder haben die ganze Zeit die Trauermine aufgesetzt – man war das eine Zeit ohne Bernd – schrecklich – aber nun kann ich ja beruhigt sein er ist ja wieder da – es wurde auch Zeit!

  3. Michael sagt:

    Für das, das ich Bernd das Brot vorher nicht kannte muss ich sagen gibt es ja jede Meldung zu vernehmen und ein Bericht jagt den anderen nett! Aber ist es nicht etwas zuviel? – so ein Super Star kann doch gar keiner sein oder?

  4. Thomas sagt:

    Ach, Bernd das Brot ist doch super. Ich kann gar nicht genug von ihm lesen bzw. sehen 🙂
    Ich finde es interessant, dass gerade viele Erwachsene Bernd das Brot sehen und mit den Merchandising Artikeln herumlaufen :-).
    Irgendwie schon irre, wie sich so etwas entwickelt. Aber häufig werden ja Erwachsene von Sachen für Kinder mitgerissen, siehe Harry Potter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.