Abmahnung wegen Linktauschanfrage

Thomas Gutteck

Thomas Gutteck kommentiert entspannt vom Strand. Ich genieße die Ruhe und die Weite der Ostsee, um mir über einiges Gedanken zu machen. Nur ein Bruchteil davon landet hier im Blog. Manchmal will ich berichten, manchmal provozieren und manchmal mich einfach nur auskotzen. — Geprüft mit Duden Technologie

9 Antworten

  1. Alex sagt:

    Mein Nachname ist „Klaus“ wie der Vorname 😉 Danke für die Erwähnung, den Link und deine Meinung zu dem Thema 🙂

  2. Thomas sagt:

    Hallo Alex,

    habe ich geändert. Entschuldige.

    Gruß

    Thomas

  3. Alex sagt:

    danke =) kein ding.

  4. Sina sagt:

    Naja ich weiß nicht, ich finde es traurig, dass sowas in Deutschland möglich ist, ich finde es wir Zeit, dass sich da was ändert mit dem Abmahnwahn…

  5. Thomas sagt:

    Im Prinzip habe ich auch etwas gegen den „Abmahnwahn“ in Deutschland, aber in diesem Fall wäre es ein gutes Instrument den nervenden Anfragen her zu werden.

    Bei täglich im Schnitt 5 Anfragen zu Zeit nervt das schon etwas. Besonders wenn man eine Vielzahl von Webseiten betreibt und man merkt wie sich der „Spammer“ so durch die Seiten hangelt und einen dann für jede Seite anschreibt. Die Krönung ist dann immer noch wenn dann die Email die Aussage hat, das man eine wunderschöne, außergewöhnliche und tolle Webseite hat.
    Ich habe mal an einem Tag fast 50 solcher Mails zu Webseiten von mir von einer Person erhalten. Nachdem ich ihr antwortete ob sie mich heiraten möchte, weil Sie ja so verliebt wirkte in was ich so mache, war Sie echt verstört. Auch mein 2. Angebot ihr kostenpflichtig ne Webseite zu erstellen, weil Sie meine ja so liebte, schlug die Dame aus. Ich weiß immer noch nicht warum. 😉

  6. Conny sagt:

    Zitat: „Nein im Ernst, jeder der darüber nachdenkt Leute wegen Linktausch anzuschreiben, der sollte mal auf der deren Webseite schauen nach Hinweisen das er sowas tut und vielleicht vorher nochmal überlegen (ob jemand seine Konkurenz verlinkt!)“

    Das verstehe ich nicht. Also das, was Du damit sagen willst, mein ich!

  7. Thomas sagt:

    @Conny

    Es gibt Webseiten die haben Extra Seiten Linktausch etc.. Naja und der Punkt ist auch ganz klar, das keiner seine eigenen Konkurrenten, ähm Mitbewerber verlinken wird.
    Es gibt diverse Webseite da steht im Impressum eindeutig, bitte keine Linktauschanfragen, trotz dessen gibt es massive Linktauschanfragen und das nervt halt.

  8. Micha sagt:

    Ich bekomme auch oft sowas.
    Bezüglich der verstörten Dame, habe ich mich schlau gelesen, das es eine Masche ist

    1. eine Frau vorzuschicken

    2. sich als Frau auszugeben

    Aber das ist mir völlig egal. Ich habe mehrfach auf meinen Seiten stehen, das ich Abmahne und für meine Mühe 50 Euro berechne.

    Immerhin vertrödel ich viel Zeit mit dem Sortieren der Mails.

    Heute kam ein Urteil wegen einer Spam vom letzten Jahr (siehe Link). Ist eindeutig, was der Richter schreibt.

    Vielleicht sollte ich es mal einstellen (das Urteil)

  9. RA Schuh sagt:

    Abmahnungen wegen Link-Tausch anfragen finde ich nicht richtig. Bald darf man die Leute gar nichts mehr fragen… Wo kommen wir denn da hin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.